Lehrinhalte 3. Ausbildungsjahr (F2)

Aufbauend auf Ihr nun bereits existierendes Fundament entsteht weiterhin Routine. Das bereits Erlernte wird vertieft und Ihr Wissen mit weiteren praktischen Hinweisen und Tipps für Ihre Praxis ergänzt. Weitere einzigartig präsentierte Arzneimittel warten auf Sie – Sie haben am Ende 100 Arzneimittelbilder in Ihren Händen.

Die Trainingsfälle steigern sich bezüglich des Schwierigkeitsgrades – dem 3. Ausbildungsjahr entsprechend; Sie können sich wieder auf eine ausführliche Besprechung verlassen. Die „Therapie von Kindern“ findet ihre Fortsetzung, außerdem finden Sie Antworten unter anderem zu den Themen: „Homöopathische Therapie parallel zur schulmedizinischen Behandlung (Psychopharmaka)“, wichtige Arzneimittel zu „Asthma, Impotenz, Masturbation“, „Die miasmatische Betrachtung“, „Wichtige Rubriken, Arzneimittel und Tipps bei Wahnvorstellungen“ ... und vieles mehr.

Einem erfolgreichen Start in Ihrer Praxis mit „Psychologischer Homöo­pathie“ steht nichts mehr im Wege.


Bei Interesse und Fragen klicken Sie bitte hier

Statements von StudentInnen aus den letzten Jahren