AWIHR Homöopathie Workshops

Als Lehrer sehe ich mich in der Pflicht, ein Optimum an Hilfe und Unterstützung für
meine AWIHR-Schüler zu liefern. Hierfür gibt es meine Workshops. Das praktische
Training durch Live-Fälle in Verbindung zur theoretischen Lehre ist die einzige Chance,
ein guter Therapeut zu werden.


Viele meiner Studentinnen nehmen mein Angebot an. Ich stehe ihnen in meinen
Workshops als Supervisor zur Verfügung. Meine Verordnung, der richtige Weg zum
Arzneimittel, mein Therapieplan und meine Prognose stehen hier in direkter Verbindung
zur in der Online-Ausbildung gelehrten Theorie und finden die Bestätigung in der
Praxis – dabei stellen sich die Menschen zur Folgeanamnese wieder vor. Nur auf diese
Weise kann ein gutes Training erfolgen und ein Beweis für die heilende Wirkung des
vorher definierten individuellen Arzneimittels erbracht werden.


Das gesamte Management, die Therapie mit dem erkrankten Menschen erfolgt dann
in eigener Verantwortung. Es zeigen sich durch die korrekte Anwendung des erlernten
Wissens Erfolge bei schweren Leiden wie z. B. Borderline-Persönlichkeitsstörung,
Wahnvorstellungen, Burnout, Angst, Depression, Migräne (zu Beginn mit Einnahme
starker Schmerzmedikamente), Asthma (zu Beginn mit allopathischer Einnahme),
Kinder mit ADS und vielen anderen.

Ich bin stolz darauf, dass sich die Heilerfolge bei bereits homöopathisch arbeitenden
Therapeuten erhöht haben. Diejenigen, welche meine Ausbildung bei „NULL“ starteten,
beginnen mit großem Wissen und Vertrauen in diese Heilkunst und mit guten Heil-
erfolgen.

Der Schlüssel zum Erfolg ist dabei die Anwendung meiner in der Online-Ausbildung
gelehrten Theorie.


Statements von StudentInnen

Immer wieder verblüfft seine exakte Mittelfindung, die sich in den Folgeanamnesen bestätigt. Die aus einem Workshop gewonnene Erfahrung und das neue Wissen geben Ansporn immer weiter in die Materie Homöopathie vorzudringen.

Karin Rauch; Heilpraktikerin (Psych.)

Herr Schenk hat mir eine Tür zu der Welt der Homöopathie geöffnet, zu der ich trotz vieler Jahre intensiver Auseinandersetzung noch nicht vorgedrungen war. Dafür bin ich sehr dankbar.”

Juliane Herrmann, Heilpraktikerin

Nicht zu vergessen sind auch ergänzend zu den Webinaren die Live Workshops mit „echten“ Fällen, die ich mit Vorliebe gerne besuche und die mir einen tieferen Einblick in die Vorgehensweise der Findung des richtigen Konstitutionsmittels ermöglichen.

Dr. med. Selma Uygun